Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung

Beginn der Widerrufsbelehrung

Der Kunde hat das Recht, den mit Marseal Motors geschlossenen Vertrag binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die 14-tägige Widerrufsfrist beginnt grundsätzlich mit dem Tag des Vertragsabschlusses. Bei Postversand beginnt die 14-tägige Widerrufsfrist mit dem Tag, an dem Kunde oder ein von Ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die versendete Ware in Besitz genommen hat.

Um von dem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen, hat der Kunde eine ausdrückliche Erklärung an Marseal Motors zu übermitteln, welche den Rücktritt vom gegenständlichen Vertrag erklärt. Die Erklärung kann per Brief an „A-2130 Mistelbach, Barnabitenstraße 8“ oder per E-Mail an „info@marseal-motors.com“ erfolgen.

Hierfür kann der Kunde auch das folgende Muster-Rücktrittsformular verwenden:

„Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der Ware [Name des Produkts], bestellt am
[Datum der Bestellung], mit der Rechnungsnummer [Rechnungsnummer].

[Name und Anschrift des Kunden]

[Datum und Unterschrift des Kunden]“

Zur Wahrung der Widerrufsfrist ist es ausreichend, wenn der Kunde die Mitteilung über den Widerruf vor Ablauf der Widerrufsfrist an Marseal Motors absendet.

Als Folge des Widerrufs werden dem Kunden alle in diesem Zusammenhang geleisteten Zahlungen, einschließlich Kosten für Standardlieferungen, zurückerstattet. Haben Sie bereits Waren von Marseal Motors erhalten und ist eine Rückstellung möglich, sind diese Waren Zug um Zug an Marseal Motors zurückzustellen. Die Zurückstellung von Marseal Motors und dem Kunden hat binnen 14 Tagen ab dem Zeitpunkt zu erfolgen, an dem der Widerruf bei Marseal Motors eingegangen ist.

Für die Rückerstattung allfälliger Zahlungen verwendet Marseal Motors dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

Der Kunde hat Marseal Motors ein angemessenes Entgelt für die Benützung der Ware zu entrichten. Davon ist auch eine Entschädigung für eine mit der Benützung verbundene  Wertminderung der Ware umfasst. Weiters hat der Kunde für die unmittelbaren Kosten der Warenrückstellung aufzukommen und trägt das Risiko eines etwaigen Wertverlustes der zurückgesendeten Waren.

Das Recht des Kunden auf Widerruf des Vertrags ist ausgeschlossen, wenn Waren nach Spezifikationen des Kunden angefertigt oder auf persönliche Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten werden.

Ende der Widerrufsbelehrung